AZ-Filmkritik zum neuen Kinofilm „Frank Zappa – Eat That Question“

„Frank Zappa – Eat That Question“: Ein Dokumentarfilm über den streitbaren Musiker.
| Dominik Petzold
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Frank Zappa (1940-1993).
Zappa Family Trust 3 Frank Zappa (1940-1993).
Frank Zappa (1940-1993).
Zappa Family Trust 3 Frank Zappa (1940-1993).
Frank Zappa (1940-1993).
Zappa Family Trust 3 Frank Zappa (1940-1993).

Lärmschlacht auf offener Bühne: Eine aussagekräftige Geschichte aus „Frank Zappa – Eat That Question“ trug sich 1968 in Berlin zu, als linke Studenten Zappas Konzert stürmten. Der hatte nämlich vorher abgelehnt, gemeinsam ein Gebäude abzufackeln. Zappa aber drehte einfach so laut auf, dass die Angreifer zurückwichen. Und das Interessante daran: Viele Zuschauer dachten, das alles sei Teil der Show.

Schließlich war Frank Zappa weltbekannter Provokateur. Thorsten Schüttes Dokumentarfilm, von Zappas Familie mitproduziert, unterstreicht das mit Songs, die von Rülpsern eröffnet werden oder von riesigen Penissen handeln. Vor allem aber zeigt er Zappa als Freigeist, der stets verneint: Er lehnt die USA als Kulturnation ab, das ästhetische Verständnis der Amerikaner, will sich von der Gegenkultur nicht vereinnahmen lassen und verbietet der Band Drogen.

Es geht um Zappas Haltungen, nicht um den Menschen

Schütte montiert sein Porträt nur aus Archivaufnahmen. Die sind oft sehenswert, etwa eine irre Debatte mit einer Republikanerin mit Bienenkorbfrisur zum Thema Jugendschutz. Es geht um Zappas Haltungen, nicht um den Menschen: Der müsse, wie Zappa zu Beginn sagt, in Interviews sowieso ein Rätsel bleiben. Denn die seien das Abnormste, was man einem Menschen antun kann, ja lediglich „zwei Schritte vor der Inquisition“.


Kino: Atelier

R: Thorsten Schütte (D/F, 90 Min.)

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren