Arnold Schwarzenegger und Danny DeVito drehen 2022 "Twins"-Fortsetzung

Schon Anfang 2022 geht es los: Arnold Schwarzenegger und Danny DeVito drehen eine "Twins"-Fortsetzung. Tracy Morgan ist ebenfalls mit dabei.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Arnold Schwarzenegger und Danny DeVito bei einem gemeinsamen Auftritt.
Arnold Schwarzenegger und Danny DeVito bei einem gemeinsamen Auftritt. © imago/Eventpress

Regisseur Ivan Reitman (74), Arnold Schwarzenegger (74) und Danny DeVito (76) drehen tatsächlich eine Fortsetzung zur Erfolgskomödie "Twins - Zwillinge" (1988). Das berichtet das US-Branchenportal "Deadline". Tracy Morgan (52) soll in dem Film einen dritten Bruder spielen. Die Dreharbeiten zu "Triplets" ("Drillinge") finden dem Bericht zufolge im Januar in Boston statt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die Brüder Julian (Schwarzenegger) und Vincent (DeVito) stellen in dem neuen Film fest, dass sie Teil eines Trios sind. Komödien-Fans müssen allerdings auf Eddie Murphy (60) verzichten. Der sollte bei dem lange geplanten Projekt dabei sein, musste dann aber doch absagen.

Terminprobleme bei Eddie Murphy

Reitman erklärte "Deadline" zu "Triplets": "'Twins' war ziemlich erfolgreich, und einige Jahre später begann die ganze Sache damit, dass Arnold Eddie Murphy traf, und der Vorschlag kam von einem von ihnen." Sie seien der Meinung gewesen, mit Drillingen könnte es eine "sehr lustige Komödie" werden. Ein Drehbuch mit Murphy sei bereits in Arbeit gewesen. Nach dem Erfolg mit "Der Prinz aus Zamunda 2" sei der Comedian aber ausgebucht, so der Regisseur. "Und wir wussten, dass wir Anfang nächsten Jahres drehen würden. Ich bin schon lange mit Tracy Morgan befreundet und halte ihn für einen der lustigsten Männer der Welt." Das ganze Drehbuch sei dann für ihn umgeschrieben worden.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren