Adam Sandler probiert was Neues

Adam Sandler auf neuen Wegen? Der Comedy-Star kooperiert demnächst mit Indiefilm-Hoffnungen und Martin Scorsese.
| teleschau - der mediendienst
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Adam Sandler hat Lust auf was Neues: Der Komiker spielt die Hauptrolle im nächsten Film der Safdie-Brüder.
Christopher Furlong/Getty Images Adam Sandler hat Lust auf was Neues: Der Komiker spielt die Hauptrolle im nächsten Film der Safdie-Brüder.
Will sich Adam Sandler
künftig mehr auf ernstere Rollen konzentrieren? Nachdem der Komiker im vergangenen Jahr mit seiner Rolle in "The Meyerowitz Stories (New And Selected)" daran erinnerte, dass in ihm durchaus mehr als "Happy Gilmore" und "Big Daddy" steckt, unterschrieb er "Deadline" zufolge nun für die Hauptrolle im nächsten Film von Josh und Benny Safdie. Die Brüder sorgten 2017 mit ihrem Indie-Krimi "Good Time" für Furore, in dem Mädchenschwarm Robert Pattinson gegen den Strich als dilettantischer Bankräuber besetzt wurde. Wie "The Meyerowitz Stories (New And Selected)" feierte der Film seine Premiere in Cannes. Über die Handlung von "Uncut Gems", so der Titel des Sandler-Safdie-Projekts, ist nicht mehr bekannt, als dass sie im New Yorker Diamond District angesiedelt ist. Seit den 40er-Jahren ist der Abschnitt an der an der West 47th Street in Manhattan einer der Hotspots des internationalen Diamantenhandels. Produziert wird der Film von Martin Scorsese. Seinem Kerngeschäft wird Blödelexperte Sandler trotz der ungewöhnlichen Kooperation weiter nachgehen: Erst in der vergangenen Woche kündigte Netflix eine Krimikomödie mit ihm und
Jennifer Aniston an, zuvor zeigt das Streamingportal noch "The Week Of" mit Sandler und Chris Rock.
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren