Justin Biebers neues Album erscheint im Februar

Das fünfte Studioalbum von Superstar Justin Bieber war bereits angekündigt. Nun steht fest, wann das erste Album seit 2015 erscheint und wie es heißt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Justin Bieber und Hailey Baldwin stellen die Dokuserie "Seasons" in Los Angeles vor.
Jordan Strauss/Invision/AP/dpa/dpa Justin Bieber und Hailey Baldwin stellen die Dokuserie "Seasons" in Los Angeles vor.

Berlin - Anfang Januar erschien die Single "Yummy" - jetzt hat der kanadische Sänger Justin Bieber den Veröffentlichungstermin und den Titel seines neuen Albums bekanntgegeben.

"Changes" erscheint am 14. Februar, wie der 25-Jährige am Montagabend (Ortszeit) über seine Social-Media-Kanäle verkündete. Zugleich veröffentlichte er einen weiteren Song aus der neuen Platte, "Get Me", den er gemeinsam mit US-Sängerin Kehlani eingesungen hat.

"Changes" ist Biebers fünftes Studioalbum. Das letzte erschien 2015. Das Album sei ganz anders, hatte Bieber bereits verraten. Die Single "Yummy" hatte er am 3. Januar veröffentlicht. Die beiden neuen Songs sind moderne R&B-Nummern, in denen Bieber über entspannten Rhythmen ins Mikrofon schmachtet.

Ab Mai geht der Sänger auf fünfmonatige Tour durch die USA und Kanada. Am Montag war Biebers zehnteilige Dokuserie "Seasons" gestartet, in der er Einblicke in sein Leben gibt. Jeden Montag und Mittwoch stellt die Videoplattform Youtube eine neue Folge online.

Anfang des Monats hatte der kanadische Sänger ("Sorry") mitgeteilt, dass er an Lyme-Borreliose leide. Die von Zecken übertragene Infektionskrankheit sei vor kurzem bei ihm diagnostiziert worden. Auch mit dem Pfeiffer-Drüsenfieber habe er zu kämpfen gehabt, ergänzte der 25-Jährige. Er habe ein paar harte Jahre hinter sich, bekomme aber die richtige Behandlung. "Ich werde zurückkommen und besser sein denn je", versprach er.

Bieber beklagte, dass viele Menschen in jüngster Zeit sein schlechtes Aussehen kritisiert und behauptet hätten, dies liege am Drogenkonsum. Dabei hätten die Krankheiten seine Haut und seine Gehirnfunktion beeinträchtigt. Er werde dies in einer bevorstehenden Dokuserie genauer erklären. Die Lyme-Borreliose beginnt oft mit der sogenannten Wanderröte, einer sich ringförmig ausbreitende Hautrötung rund um den Zeckenstich. Weitere Symptome können Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Fieber sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren