Fortsetzung des Action-Klassikers von 1987: «Predators»

Eine Gruppe von gut ausgebildeter Soldaten aus aller Herren Länder landet auf einem fremden Planeten. Was sie nicht wissen, ist, dass sie dort ein mörderisches Spiel erwartet.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Royce (Adrien Brody) und Isabelle (Alice Braga) wehren sich.
dpa Royce (Adrien Brody) und Isabelle (Alice Braga) wehren sich.

HAMBURG - Eine Gruppe von gut ausgebildeter Soldaten aus aller Herren Länder landet auf einem fremden Planeten. Was sie nicht wissen, ist, dass sie dort ein mörderisches Spiel erwartet.

Denn sie dienen alle als Beute für die gefährlichen Predators. Für die Soldaten beginnt ein verzweifelter Kampf um Leben und Tod. Die neue Folge aus der «Predator»-Actionreihe ist von Nimród Antal inszeniert worden. Im Klassiker aus dem Jahr 1987 hatte noch Arnold Schwarzenegger seine Muskeln zeigen dürfen. Auch im neuen Actionfilm erwartet den Zuschauer explosives Spannungskino.

(Predators, USA 2010, 107 Min., FSK ab 18, von Nimród Antal, mit Adrien Brody, Topher Grace, Danny Trejo)

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren