"Die Eiskönigin 2" stellt weltweiten Kassenrekord auf

«Die Eiskönigin» war lange Zeit der erfolgreichste Animationsfilm. Jetzt aber thront die Fortsetzung auf Platz eins.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Josh Gad (Olaf), Idina Menzel (Elsa) und Jonathan Groff (Kristoff) bei der Europapremiere von "Die Eiskönigin 2" in London.
Matt Crossick/PA Wire/dpa/dpa Josh Gad (Olaf), Idina Menzel (Elsa) und Jonathan Groff (Kristoff) bei der Europapremiere von "Die Eiskönigin 2" in London.

Los Angeles - "Die Eiskönigin 2" führt nun die Liste der weltweit erfolgreichsten Animationsfilme aller Zeiten an. Laut der Branchenportale "Variety" und "Boxoffice.com" kletterten die globalen Einnahmen des Disney-Hits am Wochenende auf insgesamt 1,32 Milliarden Dollar hoch.

"Frozen II", so der Originaltitel, überholte damit seinen Vorgänger "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" (2013) mit weltweiten Einnahmen von 1,28 Milliarden Dollar. Den dritten Rang der Hitliste belegt der Pixar-Streifen "Die Unglaublichen 2" aus dem Jahr 2018 mit 1,24 Milliarden Dollar.

"Die Eiskönigin 2" ist seit November in den Kinos. In der Disney-Geschichte geht es um die Schwestern und Prinzessinnen Elsa und Anna. Elsa kann Dinge in Eis verwandeln, ihre Kräfte jedoch nicht kontrollieren. Ihnen stehen Kristoff, Rentier Sven und Schneemann Olaf zur Seite.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren