Was der Herbst bringt

| Robert Braunmüller
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Marina Abramovic im Nationaltheater
Wilfried Hösl 3 Marina Abramovic im Nationaltheater
Marina Abramovic im Nationaltheater
Wilfried Hösl 3 Marina Abramovic im Nationaltheater
Marina Abramovic im Nationaltheater
Wilfried Hösl 3 Marina Abramovic im Nationaltheater

"Welch Glück, wenn wir uns wiederseh’n“, heißt es in Mozarts „Zauberflöte“. Dieses Zitat prangte zuletzt als Plakat zwischen den Säulen des Nationaltheaters. Drinnen wurde in den vergangenen Wochen dieses Wiedersehen intensiv vorbereitet und in Abstimmung mit den zuständigen Ministerien ein elaboriertes Hygienekonzept für den vorgezogenen Saisonstart am 1. September entwickelt.

An diesem Tag wird die eigentlich für Karsamstag geplante Uraufführung des Opernprojekts „7 Deaths of Maria Callas“ der Performance-Künstlerin Marina Abramovic nachgeholt. Zusätzlich zu den insgesamt fünf Vorstellungen wird die Produktion am 5. September als Livestream aufgezeichnet und anschließend 30 Tage als Video-on-Demand verfügbar sein.

"Falstaff" und reduzierter Mozart

Ebenfalls im September gibt es sieben Vorstellungen von Ambroise Thomas’ Oper „Mignon“ mit dem Opernstudio der Staatsoper in der Inszenierung von Christiane Lutz im Cuvilliéstheater. Frank Castorfs Inszenierung von Walter Braunfels’„Die Vögel“ kommt planmäßig am 31. Oktober heraus. Die Uraufführung von Luca Francesconis „Timon of Athens“ muss leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Stattdessen gibt Wolfgang Koch sein eigentlich für den Sommer geplantes Rollendebüt in Mateja Kolezniks Neuinszenierung von Giuseppe Verdis „Falstaff“ am 26. November 2020. Der Dirigent steht noch nicht fest.

Zwischen den Premieren gibt es Opern von Mozart und Ballett gemäß der im Herbst geltenden Hygienerichtlinien in adaptierter Fassung. Karten für Vorstellungen bis zum 13. November können ab sofort schriftlich bestellt werden (Bearbeitung ab 7. August 2020), der Online- und Telefonverkauf startet am 18. August für die Vorstellungen im September und am 12. September für Vorstellungen ab 1. Oktober. Ab 31. August ist außerdem die Tageskasse am Marstallplatz wieder regulär geöffnet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren