Mit Spaß in die zweite Lebenshälfte

Kabarettistin Angelika Beier spielt Fanny – eine Frau, wie sie sagt, zwischen Sex und 60. Am Donnerstag führt sie ihre Programm in der Pasinger Fabrik auf.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Angelika Beier schlüpft in die Rolle der Fanny.
Peter Frese Angelika Beier schlüpft in die Rolle der Fanny.

München - Weil für Fanny die neuesten Bands klingen, wie ein mittlerer Verkehrsunfall, sie lieber Sudoku-Rätsel löst anstatt an Kamasutra oder Tantra zu denken beschließt sie, dass sie in ihrer zweiten Lebenshälfte angekommen ist.

Weil das meiste in ihrem Leben ohnehin Second-Hand ist (erprobte Gewohnheiten, abgelegte Ehemänner, gebrauchte Leidenschaften) eröffnet sie gleich ein Second-Hand Geschäft auf der Bühne mit Requisiten und Geschichten über die besten Jahre einer Frau.


Pasinger Fabrik, kleine Bühne | August-Exter-Straße 1 | 20 Uhr | 15 Euro

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren