Manuela Hoffmann übernimmt: Ein Neustart für die Drehleier

Die Drehleier öffnet am heutigen Mittwoch wieder nach langer Coronapause - unter neuer Leitung: Werner Winkler hat die Bühne nach 45 Jahren an Manuela Hoffmann übergeben.
| Mathias Hejny
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die neue Leiterin Manuela Hoffmann öffnet erstmals die Türen.
Die neue Leiterin Manuela Hoffmann öffnet erstmals die Türen. © privat

München - Vom Lockdown war natürlich auch die Drehleier, das traditionsreiche Haus in der Rosenheimer Straße, betroffen, aber währenddessen kam es zu einer wichtigen Änderung im Personal.

Die Drehleier bekommt eine neue Leitung

Am Beginn des Jahres hat Werner Winkler, der die Bühne 1976 zusammen mit Beppi Bachmair und Uwe Kleinschmidt in der Balanstraße gegründet hatte, die Leitung der Drehleier an Manuela Hoffmann übergeben.

Sie war dem Haidhausener Brettl schon seit einiger Zeit verbunden. Zunächst arbeitete sie in der Gastronomie, machte sich als gelernte Industriekauffrau bald auch im Büro nützlich und als Eva Schneider aufhörte, übernahm die 52-Jährige auch den künstlerischen Betrieb.

"Entweder du machst es oder ich mache zu"

Vor seinem 70. Geburtstag im März 2020 hatte ihr Winkler ein Angebot gemacht, das sie nicht ausschlagen konnte: "Entweder du machst es oder ich mache zu." Sie machte es und seit 1. Januar 2021 "habe ich ein geschlossenes Theater und frage mich mehrmals am Tag: Bin ich eigentlich behämmert?"

Andererseits helfe das natürlich, denn ohne sie gebe es jetzt "eine schöne Bühne weniger in München" und ein Lebenswerk wäre zerstört: Werner Winkler "wäre mitten im Lockdown sang- und klanglos verschwunden. Das will ich nicht".

Ohne Gastronomie machte eine Wiedereröffnung wenig Sinn

Zum Überleben der Drehleier trug das gute Geschäftsergebnis 2019 bei, aus dem lukrative Finanzhilfen im letzten November und Dezember resultierten. In diesem Jahr gab es allerdings nur Fixkosten und "wir haben noch keinen Cent gesehen", berichtet Hoffmann.

Lesen Sie auch

Zwar hätte es im Frühjahr die Möglichkeit gegeben, das Theater zu öffnen, aber nur ohne die Gastronomie. "Das hat für uns wenig Sinn", erklärt die frisch gebackene Theaterleiterin. Deshalb sei es höchste Zeit, dass der Betrieb wieder losgeht und das 199-Plätze-Theater wieder künstlerisch genutzt wird. 

Das Theater verfügt über treue Künstler

Zur Saisoneröffnung zeigt Annamirl Spies am Mittwoch ihr aktuelles Solo "Z'China dahoam" über ihren dreijährigen Aufenthalt in China und den Kulturschock nach der Rückkehr ins heimische Niederbayern. Bis 2009 war die Trägerin des Bayerischen Kabarettpreises Teil der Couplet-AG, die gleichfalls zu den treuen Künstlern der Drehleier gehört. "Wir sind ein Bestandstheater und ich muss nicht ganz von vorne anfangen", sagt Manuela Hoffmann.

Die starke Position, die ihr Schwabinger Mitbewerber Till Hofmann in den letzten Jahren in der Münchner Kleinkunstszene aufgebaut hat, fürchtet sie nicht: "Ich will kein zweiter Theater-Mogul werden - wir nehmen uns ja nichts." Ohnehin sei das Programm der Drehleier musikalischer.

Das erwartet die Gäste im kommenden Jahr

Die "Gämsendämmerung", das erfolgreiche "Bavarical" um den Wilderer Jennerwein aus dem Jahr 2015 von Ex-Chef Werner Winkler mit Songs seines Sohnes Sebastian soll im kommenden Jahr wieder auf den Spielplan kommen. Zudem basteln die Winklers und der beliebte TV-Schauspieler Norbert Heckner dem Vernehmen nach an einem neuen Musical.

Lesen Sie auch

Eine technisch anspruchsvoll ausgerüstete Heimat fand in der Drehleier zudem die Burleske. Am 1. Oktober sind The Filly Follies wieder am Start, ab 22. Oktober die Dixie Dynamite School Of Burlesque. Die Münchner Pianisten Bastian Pusch und Andreas Speckmann improvisieren sich beim Wunschkonzert "Notenlos durch die Nacht" (ab 22. September) und Sisi, Kaiserin von Österreich, geistert bei der Revue "Susi oder so" übermütig durch das Austro-Pop-Universum (ab 16. September).

Die Musik gehört zur Tradition

Die Musik gehört zur Tradition, denn schon in den Gründungsjahren konnten dort die Spider Murphy Gang, EAV, BAP oder Konstantin Wecker entdeckt werden. Dazu kamen Wortkünstler wie Sigi Zimmerschied, Bruno Jonas oder Gerhard Polt.

Für die Zukunft der Drehleier wünscht sich Manuela Hoffmann, die während der 1990er-Jahre als Bedienung in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft gejobbt hatte, wieder eine Stärkung des politischen Kabaretts. Comedy und Witze zu reißen "sind gut und haben ihre Berechtigung", aber wichtiger sei es ihr, das Publikum zu eigenem Denken anzuregen.

Aber jetzt, so Hoffmanns Perspektive, "wollen wir erstmal wieder anfangen und dann sehen, was alles so passiert. Ich bin da optimistisch".


Annamirl Spies spielt "Z'China dahoam", Mittwoch, 20 Uhr, in der Drehleier, Rosenheimer Straße 123, 089 482742

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren