Katastrophen des Alltags

Oben ist auch nur unten, aber halt von oben“ – diesen vielversprechenden Titel trägt das Buch, aus dem der Schauspieler, Kabarettist und Bühnenautor Alexander Liegl am Montag vorlesen wird.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Alexander Liegl (rechts) mit Aron Altmann.
Lach und Schießgesellschaft Alexander Liegl (rechts) mit Aron Altmann.

Die Episoden seines Romans – sofern man ihn als solchen bezeichnen kann – drehen sich um Max Lentner, Liegls Alter Ego, der sich durch die kleinen und großen Katastrophen des alltäglichen Lebens schlagen muss. Dabei stellt er leider immer wieder, mal komisch, böse oder verweifelt, seine Lebensunfähigkeit unter Beweis – ob beim Imponieren von jungen Frauen, am Arbeitsplatz oder in der Straßenbahn. Karl dagegen versteht es, seine Unfähigkeit anderen anzulasten und setzt auf Mitleid. Die beiden ungleichen Chaoten treffen immer wieder aufeinander. Die kabarettistische Lesung wird durch Musik von Aron Altmann unterstützt.

Ursulastr. 9, 20 Uhr, Karten 14 € unter 089/391997

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren