"Intimate Stranger" im Theater der Jugend

In Großstädten leben Menschen Tür an Tür, ohne sich wirklich zu kennen. Genau diesem "Phänomen" widmet sich das Tanzstück "Intimate Stranger" am Montag.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - Choreographin Johanna Richter hat dieses anonyme Zusammenleben auf engstem Raum in ein packendes Tanzstück gegossen, das seine Wirkung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz entfaltet.

„Ich finde, das ist ein wesentliches Thema unserer Zeit“, sagt Johanna Richter im Schauburg Interview. „In der U-Bahn, im Lift, in der Arzt-Praxis. Man berührt sich und versucht gleichzeitig, seinen Raum zu bewahren.“

Veranstaltungsort: Schauburg

Beginn: 10:30 Uhr

Infos: Geeignet für Jugendliche ab 13 Jahren. Infos unter 089 23337161

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren