Grenzgeschichten mit Gartenzwerg

Es gibt Dinge, die bleiben einem meist ein ganzes Leben. Nachbarn zum Beispiel. Hinter der Hecke neben an verbergen sich manchmal freundliche Gesichter, manchmal aber auch des Hausbesitzers schlimmster Albtraum.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Manfred Fock liest am Dienstagabend in grüner Umgebung.
ho Manfred Fock liest am Dienstagabend in grüner Umgebung.

München - Aus diesen Abgründen deutscher (Vor)Stadtkultur schöpft Manfred Fock Ideen für seine Geschichten. Es geht um nachbarschaftliche Zu- und Abneigung, vermeidliche Gartenzwerg-Idylle, fliegende Drohnen oder Semmelknödel.

Im Rahmen der Abendöffnung des botanischen Gartens liest der Autor aus seinen Geschichten.

 

Info

Dienstag, 4. August

Grüner Saal

19.30 Uhr

Eintritt botanischer Garten: 4,50 Euro.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren