Genaueres erst nach der Obduktion

„Genaueres erst nach der Obduktion“ ist eine Tragikkomödie um Schein, Sein und Lebenslügen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Gerhard Wittmann nicht im „Dampfnudelblues“ sondern auf der Bühne.
ho Gerhard Wittmann nicht im „Dampfnudelblues“ sondern auf der Bühne.

München - Mundgeruch als Tatmotiv? Welches Gift eignet sich besonders, um den Ehemann zur Strecke zu bringen? Kann man durch Rektalmessung den Todeszeitpunkt bestimmen? Dies alles weiß Felix Maria Brandner. Er spielt ja als Kleindarsteller den Gerichtsmediziner in einer ewigen Krimi-Serie.

Zum Star hat es bei dem Schauspieler Brandner allerdings nie gereicht, aber gedacht hat er schon, dass er noch „groß rauskommen“ könnte. Aber er ist ein liebenswerter Verlierer und Underdog.

„Genaueres erst nach der Obduktion“ ist so eine Tragikomödie um Schein, Sein und Lebenslügen. Das Stück von Ulrich Zrenner und Armin Kaiser zeigt, was im Leben wirklich zählt, und es durchaus ein Happy End geben kann. Sofern man mit beiden Beinen auf der Erde steht.

Freitag und Samstag, 20.30 Uhr,

Tickets an der Abendkasse oder telefonisch unter 26 78 50 AB 16 Euro

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren