Ein etwas anderer Deutschkurs

Yael Ronens viel besprochene Inszenierung „The Situation“ kommt am 17. und 18. Dezember als Gastspiel in die Kammerspiele.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Eine Szene aus „The Situation“
Ute Langkafel Eine Szene aus „The Situation“

Yael Ronens viel besprochene Inszenierung „The Situation“ kommt am 17. und 18. Dezember als Gastspiel in die Kammerspiele.

Die Redewendung „The Situation“ wird schlicht verwendet, wenn man auf Hebräisch oder Arabisch die politische Lage im Nahen Osten beschreiben will. Yael Ronen siedelt die Handlung in einen Neuköllner Deutschkurs an.

Die Kursteilnehmenden verbindet, dass sie in den vergangenen Jahren nach Berlin gekommen sind. Aus Syrien, wo seit 2011 Krieg herrscht. Aus Israel und Palästina, wo das politische sowie soziale Klima immer militanter wird. Kein Wunder, dass im Kurs von Deutschlehrer Stefan die deutsche Grammatik das kleinste Problem ist.

„Politisch, komisch, klamaukig, klug und vielleicht das beste politische Kabarett“, so beschreibt der „Spiegel“ die Inszenierung Yael Ronen’s, die als zweite ihrer Inszenierungen zum Berliner Theatertreffen eingeladen war.


Münchner Kammerspiele, 17. Dezember, 20 Uhr, 18. Dezember, 18 Uhr, Karten: Tel.: 089 / 233 96600

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren