Ein bisschen böse darf’s schon sein

Entmietungskiller treffen sich mit den Burger-Würgern. Herr Ed Hardy wird Leiter eines Waisenhauses. Anschließend wünscht der Nutellavampir den Kindern eine gute Nacht. So geht’s zum bei Burchard Dabinnus und dem „Kaba-Reh“.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Skurril? Ja, freilich. Beim Kaba-Reh geht es schräg zu.
ho Skurril? Ja, freilich. Beim Kaba-Reh geht es schräg zu.

München - Angefangen bei blöd und sinnigen Satiren über Bösartigkeiten bis hin zu futuristisch politischen Unkorrektheiten – mit dieser Bandbreite präsentiert sich die Gruppe bestehend aus dem Sprecher Burchard Dabinnus, der Sängerin Katrin Bahr, dem E-Pianisten Franz Josef Walter und der Schauspielerin Isabel Kott am heutigen Abend in Gern.

Info

23. Februar 2015

Ruffini, Orffstraße 22

20 Uhr

Eintritt 13 Euro

Lesen Sie hier: So wird heuer der Nockherberg

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren