Dornrosen: Ein humorvolles Weihnachtskonzert

Der Advent ist ambivalent“ finden die Schwestern Katharina, Christine und Veronika aus der Obersteiermark. Zusammen stehen sie normalerweise als „Dornrosen“ auf der Bühne.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die „Dornrosen“: Veronika, Christine und Katharina.
Manfredo Weihs Die „Dornrosen“: Veronika, Christine und Katharina.

Doch am Montag ist alles anders: Die Kabarettistinnen singen als „Knecht Ruprechts Töchter“. Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 haben sich die drei Schwestern weiterentwickelt und sind erwachsener geworden. Das zeigt sich auch in ihrer Musik.

Neben altbekannten Hits der letzten Jahre wie „Das Glühweinstanderl“ und „Du gehst mir auf den Keks“ wird es auch Neues geben.

Mit Gitarre, Cello, Geige, Kontrabass und Gesang wollen die drei Österreicherinnen ein etwas anderes Weihnachtskonzert präsentiere – „besinnlich, doch nicht sinnlos“, sagen sie.

Zenettistraße 9, Einlass 18.30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Vorverkauf 17 Euro, Abendkasse 19 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren