Zwei Autoren erhalten hoch dotierten Rainer-Malkowski-Preis

Die Schriftstellerin Anja Kampmann und der Autor Norbert Hummelt erhalten in diesem Jahr den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Rainer-Malkowski-Preis.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Schriftstellerin Anja Kampmann bei einer Veranstaltung zur Leipziger Buchmesse. (Archivbild)
Die Schriftstellerin Anja Kampmann bei einer Veranstaltung zur Leipziger Buchmesse. (Archivbild) © Sebastian Willnow/dpa

München - Dies teilte die Bayerische Akademie der Schönen Künste am Dienstag in München mit. Die Auszeichnung soll den zwei Schriftstellern am 6. September in München überreicht werden.

Norbert Hummelt, geboren 1962 in Neuss am Rhein, studierte Anglistik und Germanistik in Köln. Er leitete von 1988 bis 1992 die Autorenwerkstatt der Universität Köln und lebt seit 1991 als freier Schriftsteller. (Archivbild)
Norbert Hummelt, geboren 1962 in Neuss am Rhein, studierte Anglistik und Germanistik in Köln. Er leitete von 1988 bis 1992 die Autorenwerkstatt der Universität Köln und lebt seit 1991 als freier Schriftsteller. (Archivbild) © imago images/Holger John

Die 37-jährige Kampmann habe sich "mit ihrem Gedichtband "Proben von Stein und Licht" (2016) und dem Roman "Wie hoch die Wasser steigen" (2018) sogleich einen Namen gemacht als eine ganz eigenwillige, unverwechselbare Stimme in der Gegenwartsliteratur; eine Stimme, bei der die Sprache der Poesie auch in der Prosa immer spürbar ist", meinte die Jury.

Lesen Sie auch

Der 58 Jahre alte Hummelt schreibe "anspielungsreiche, hoch musikalische Gedichte und hat mit "Sonnengesang" seinen achten Gedichtband vorgelegt", wurde in seinem Fall der Preis begründet. "Er ist auch als Übersetzer hervorgetreten und gehört seit Jahren zu den wichtigsten Vertretern der deutschsprachigen Gegenwartslyrik."

Der nach dem verstorbenen Lyriker Rainer Malkowski benannte Preis wird von der Akademie vergeben und ist nach den Angaben der Veranstalter einer der höchstdotierten deutschen Literaturpreise. Die Auszeichnung wird seit 2006 im Zwei-Jahres-Rhythmus verliehen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren