Blattkritik

Ursula Heller über laue Promi-Storys und gute Sportseiten in dieser Woche
| Ursula Heller
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Journalistin Ursula Heller für die AZ-Blattkritik
Ralf Wilschewski, BR Journalistin Ursula Heller für die AZ-Blattkritik

Was am Oster-Wochenende mit dem Titel „So feiern die Promis" zum Besten gegeben wurde, war so aufregend wie eine Schachtel unbemalter Eier. „Gekochte Eier esse ich das ganze Jahr über, nicht nur an Ostern.“ Ein wirklich tiefer Einblick in Katja Flints Privatleben! Das nächste spektakuläre Outing kommt von Axel Milberg: „Meine Frau sagt, ich verstecke die Eier zu schwer. Ich finde, sie versteckt sie zu einfach.“ Wenn das kein Stoff für eine Ehekrise ist!

Dabei lese ich Klatschgeschichten eigentlich gerne. Aber wenn mit den Promis nix los ist, sollte man die Seite nicht einfach mal knicken? Klasse die Berichterstattung zum Fall Grass und seinem umstrittenen Gedicht. Die objektive Darlegung der Fakten und der unaufgeregte Kommentar haben mir gut gefallen. Seriöser Journalismus, gut verständliche Sprache: die absolute Stärke der AZ.

Als Journalistin, die meistens mit Politik beschäftigt ist, oute ich mich gerne als Fan der Sport-Seiten. Über den täglichen Patrick Strasser freu’ ich mich immer sehr. Mit seinen Reportagen und Fußballer-Porträts fängt meine AZ-Lektüre meistens an, außer: Angela Böhm hat einen Skandal auf der Pfanne.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren