Zwischen Markt Schwaben und Feldkirchen MVV: Chaos nach Streckensperrung der S2

, aktualisiert am 12.06.2018 - 14:21 Uhr
Die Fahrgäste mussten auf Taxis umsteigen. Doch davon gab es wenig. Foto: pm

Am Mittag musste ein Teil der S-Bahn-Linie S2 gesperrt werden. Trotz eines von der Deutschen Bahn eingerichteten Schienenersatzverkehrs kommt es zum Chaos.

München – Die S-Bahn-Linie S2 war im Streckenabschnitt Markt Schwaben und Feldkirchen gesperrt am Mittag. Die Deutsche Bahn reagierte mit einen Schienenersatzverkehr durch Taxis, diese standen aber nicht zur Genüge zur Verfügung, Chaos war die Folge.

Der AZ sagte ein Betroffener, es gebe viel zu wenige Taxis für viel zu viele Leute. Chaos Der Abschnitt musste wegen eines Notarzteinsatzes gesperrt werden. Inzwischen ist die Sperrung wieder aufgehoben, es kommt noch zu Folgeverzögerungen.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null