Zwischen Liebesglück und Trennung Carmen Geiss: So läuft es mit ihrem Mann Robert privat

Carmen Geiss und ihre Familie präsentieren ihr glamouröses Leben seit 2011 im Fernsehen. Foto: imago

Carmen Geiss zeigt in ihrer Doku-Soap "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie" Einblicke in ihr Familienleben. Auch ihre Ehe mit Robert Geiss steht immer wieder im Fokus der Sendung. Wie läuft es bei der Familie privat? Ist Carmen Geiss eifersüchtig?

 

Seit 2011 ist die Familie Geiss mit ihrer Doku-Soap "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie" aus dem deutschen Reality-TV nicht mehr wegzudenken. Ihre Fans feiern es, wenn sie mit ihrer kratzigen Stimme nach Ehemann "Rooooobärt" schreit. Auch ihre Töchter Shania und Davina sind mittlerweile Social-Media-Stars.

Carmen Geiss: Karrierestart als Fitness-Model

Carmen Geiss begann ihre Karriere allerdings nicht beim Fernsehen, sondern startete Anfang der 80er als Fitness-Model. 1982 wurde sie dafür sogar zur "Miss Fitness" gewählt. Auf Instagram präsentiert sie Fans und Followern gerne Schnappschüsse aus vergangenen Zeiten.

Carmen Geiss privat: So lebt sie mit ihrem Mann Robert und den Töchtern

1994 trat Carmen Geiss erstmals im Fernsehen an der Seite von Rudi Carrell in der Sendung "Rudis Urlaubsshow" auf. Im gleichen Jahr heiratete sie auch ihren Mann Robert Geiss, für dessen Unternehmen "Uncle Sam" sie als Verkäuferin gearbeitet hatte. Die beiden haben zwei gemeinsame Töchter.

Die Familie führt ein glamouröses Jetset-Leben und pendelt zwischen den High-Society-Metropolen wie Monaco und Saint-Tropez. Die Familie präsentiert den Glitzer-Alltag gerne auf Instagram und seit 2011 in ihrer eigenen Doku-Soap im Fernsehen.

Schönheits-OPs: Hat Carmen Geiss sich unters Messer gelegt?

Dass Carmen Geiss bei ihrem Aussehen nachgeholfen hat, gab die 54-Jährige in der Vergangenheit bereits zu. Mit einer Brust-OP und einem Vampir-Lifting hat sie sich aufhübschen lassen. Eine Botox-Behandlung bestreitet sie allerdings. "Man sagt mir immer nach, ich nehme Botox, aber ich nehme kein Botox", sagte Carmen Geiss 2017 gegenüber "Promipool".

Aber einer Nasen-Korrektur scheint die Millionärs-Gattin nicht abgeneigt zu sein. In einem Interview mit "Bunte" sagte sie: "Ich will so eine niedliche Stupsnase haben wie Shania."

Trennung bei Carmen Geiss und Mann Robert?

Über ein Ehe-Aus von Carmen und Robert gibt es immer wieder Gerüchte. Gegenüber "OK!" sagte die 54-Jährige: "Man hat Tage, da denkt man: 'Er nervt, ich gehe!' Und wenn man sich streitet, sagt man auch schon mal: 'Lass mich doch in Ruhe! Dann lass dich doch scheiden!' Oder: 'Ich lasse mich scheiden!'"

Auch in der ersten Folge von "Die Geissens" scheint das harmonische Familienglück zu bröckeln, als Carmen offenbar Nachrichten von anderen Frauen auf Roberts Handy liest. Bei dem Multimillionär fällt sogar der Satz: "Dann bin ich geschieden." Das ganze erwies sich jedoch als Fehlalarm.

Lesen Sie auch: Robert Geiss privat - So läuft es bei den Geissens wirklich

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading