Zweiter Sieg für den Löwen-Trainer Alexander Schmidt "froh und erleichtert"

Alexander Schmidt glaubt, dass der Sieg in Duisburg den Löwen einen Schub geben werde.

 

Duisburg - Der Druck auf Trainer Alexander Schmidt wurde größer. Erst einen Sieg holte er vor der Partie in Duisburg, zudem eröffnete der Löwen-Trainer unter der Woche einige Nebenschaukriegsplätze, als er sich etwa mit anderen Trainern verglich. Eine Niederlage wäre da fatal gewesen.

Doch es gab die richtige Reaktion. 1860 gewann in Duisburg mit 3:1, zeigte eine ordentliche Partie. "Ich denke, dass wir verdient gewonnen haben", sagte Schmidt nach Abpfiff. "Wir sind alle froh und erleichtert, dass wir uns rehabilitieren konnten." Schmidt meinte damit die vorherige 0:1-Pleite gegen Kaiserslautern.

"Die Mannschaft ist reifer und spielerisch stärker aufgetreten, wir haben den Ball gut laufen gelassen", meinte Schmidt. "Der Sieg war die Belohnung für die harte Arbeit und wichtig für das Selbstbewusstsein. Es wird uns einen Schub geben."

 

19 Kommentare