Zweite Runde terminiert DFB-Pokal: So geht's für die Münchner weiter

Bayern-Trainer Carlo Ancelotti und Löwen-Coach Kosta Runjaic (rechts). Foto: GES, sampics/Augenklick

Die Termine für die zweite Runde im DFB-Pokal stehen: Der TSV 1860 tritt am Dienstag, 25. Oktober (18.30 Uhr) bei den Würzburger Kickers an, der FC Bayern erwartet tags darauf (20.45 Uhr) den FC Augsburg.

 

München - Rekordsieger FC Bayern trifft am 26. Oktober (20.45 Uhr) auf den FC Augsburg: Das ergab die Terminierung der 2. DFB-Pokalrunde durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) am Montag. Parallel spielen Borussia Dortmund gegen Union Berlin, der 1. FC Köln gegen TSG 1899 Hoffenheim und der 1. FC Nürnberg gegen FC Schalke 04.

Das Top-Duell der 2. Runde des DFB-Pokal zwischen Titelverteidiger FC Bayern und dem FC Augsburg wird von der ARD live gezeigt. Es ist bereits das dritte Aufeinandertreffen im Pokal der beiden Bundesligisten in den vergangenen vier Jahren. Die Münchner konnten die vorigen Achtelfinalspiele jeweils 2:0 für sich entscheiden.

Die Löwen müssen am Dienstag, 25. Oktober (18.30 Uhr) beim Zweitliga-Neuling Würzburger Kickers ran.

Der einzige im Wettbewerb verbliebene Regionalligist FC Astoria Walldorf spielt am 26. Oktober um 18.30 Uhr gegen den SV Darmstadt 98.

Die Ansetzungen im Überblick

Dienstag, 25. Oktober 2016
Sportfreunde Lotte - Bayer Leverkusen
Dynamo Dresden - Arminia Bielefeld
Würzburger Kickers - TSV 1860
SC Freiburg - SV Sandhausen (alle 18.30 Uhr)
Hallescher FC - Hamburger SV
Eintracht Frankfurt - FC Ingolstadt
Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart
FC St. Pauli - Hertha BSC (alle 20.45 Uhr)

Mittwoch, 26. Oktober 2016
FC Astoria Walldorf - SV Darmstadt 98
Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf
1. FC Heidenheim - VfL Wolfsburg
SpVgg Greuther Fürth - FSV Mainz 05 (alle 18.30 Uhr)
FC Bayern - FC Augsburg
1. FC Nürnberg - FC Schalke 04
1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim
Borussia Dortmund - 1. FC Union Berlin (alle 20.45 Uhr)

 

0 Kommentare