Zwei Wochen Pause Dortmund im Revierderby ohne Reus

Neuerliche Zwangspause: Marco Reus. Foto: dpa

Er bleibt verletzungsanfällig: Nationalspieler Marco Reus zog sich in der Europa League einen Muskelfaserriss zu, fällt mindestens zwei Wochen aus und fehtl auch gegen den FC Schalke 04.

 

Dortmund - Das hatte sich bereits angedeutet: Bundesligist Borussia Dortmund muss das 147. Revierderby gegen Schalke 04 am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) ohne Marco Reus bestreiten.

Die Verletzung, die sich der Nationalspieler am Donnerstag im Gruppenspiel der Europa League gegen FK Qäbälä (4:0) zugezogen hatte, stellte sich am Freitag als Faserriss im Adduktoren-Bereich heraus.

Wie der BVB mitteilte, muss Reus zwei Wochen pausieren und könnte nach der Länderspielpause wieder zur Verfügung stehen. Das sind also auch für Bundestrainer Joachim Löw keine guten Nachrichten.

BVB-Trainer Thomas Tuchel teilte bereits am Donnerstagabend mit, dass sich Reus die Blessur bei einem Zweikampf schon vor seinem Tor zum 1:0 (28.) zugezogen, aber noch bis zu seiner Auswechslung in der Halbzeitpause weitergespielt hatte.

 

0 Kommentare