Explosionen bei Demo Mindestens 61 Tote bei Terroranschlag in Kabul

, aktualisiert am 23.07.2016 - 15:23 Uhr
Schreckliche Bilder aus Kabul: Bei einer Demonstration kommt es zu mehreren Explosionen. 61 Menschen werden getötet, 207 sind schwer verletzt. Foto: HEDAYATULLAH AMID Foto: dpa

Gleich zwei Explosionen ereignen sich in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Dabei werden mindestens 61 Menschen getötet und weitere 207 verletzt.

Kabul - Bei zwei Explosionen während einer Demonstration in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 61 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 207 Menschen seien verletzt worden, teilte ein Sprecher des afghanischen Gesundheitsministeriums am Samstag mit, der eine weitere Erhöhung der Opferzahlen nicht ausschloss.

Der schwere Anschlag wurde nach Angaben des IS-Sprachrohrs Amak von der Terrormiliz Islamischer Staat ausgeführt. Zwei Selbstmordattentäter hätten sich mit Sprengstoffgürteln in einer Menge von Schiiten in die Luft gesprengt, teilte Amak am Samstag mit.

 

1 Kommentar