Zwei Tage nach Massaker Céline Dion weint in Las Vegas auf der Bühne

Ganz einfach war dieser Moment für Sängerin Céline Dion nicht. Nach dem Massaker in Las Vegas widmet sie ihre Show im Caesars Palace den Opfern, deren Familien und den Helfern. 

 

Die Tränen sind noch nicht getrocknet, trotzdem muss die Show in Las Vegas weitergehen: Auch Céline Dion (49, "Encore un soir") stand am Dienstagabend bereits wieder im Caesars Palace auf der Bühne. Doch nach der schrecklichen Schießerei vom Sonntag, bei der 59 Menschen getötet und über 500 verletzt wurden, war das für sie kein leichter Auftritt.

Show den Opfern, Familien und Helfern gewidmet

"Ich hoffe, es geht euch gut. Bevor wir mit der Show beginnen, muss ich kurz mit euch reden", sagte Dion mit Tränen in den Augen. "So fange ich nie mit der Show an, aber heute Abend ist anders. Am Sonntag haben wir zu viele schöne, unschuldige Seelen verloren, und so viele leiden noch immer. Aber heute Abend werden wir diese Familien wissen lassen, dass wir sie unterstützen und ihnen durch ihren tragischen Verlust hinweg helfen werden."

Dion weiter: "Wir widmen die heutige Show allen Opfern und ihren Familien, den Ersthelfern, den Ärzten und Krankenschwestern, die rund um die Uhr arbeiten, um Leben zu retten, und so vielen Helden, die alles getan haben, um in einer Zeit verzweifelter Not völlig Fremden zu helfen." Dion versprach außerdem, dass die kompletten Einnahmen aus dem Konzert an die Opfer der Schießerei gespendet würden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading