Zustand weiter kritisch Zusammenstoß mit Auto: Radler lebensgefährlich verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde am Mittwoch ein Radfahrer tödlich verletzt. Foto: dpa

Am Mittwoch wurde ein 78-jähriger Radler in Ramersdorf von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Aktuell schwebt der Mann in Lebensgefahr.

Rammerdorf - Im Bereich der Heinrich-Lübke-Straße und Böglstraße kam es am Mittwochnachmittag zu einem Zusammenstoß zwischen einem 78-jährigen Fahrradfahrer und einem VW Passat.

Der Radfahrer versuchte die Straße zu überqueren und übersah dabei das herannahende Auto. Der Rentner wurde durch den Zusammenprall schwerst verletzt. Ein Busfahrer, der den Unfall beobachtete, alarmierte sofort den Notarzt, welcher beim Eintreffen sofort mit der Erstversorgung des 78-Jährigen begann.

Der Radfahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Münchner Spezialklinik transportiert, sein Zustand ist weiter kritisch. Der genaue Hergang des Unfalls wird nun von der Polizei untersucht.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null