Zusammenbruch im Auto Mitten in Bayreuth: Autofahrer stirbt am Steuer

In Bayreuth ist ein 45-Jähriger am Steuer seines Wagens zusammengebrochen, gegen einen Zaun geprallt und gestorben. Die genaue Ursache ist noch unklar.

 

Bayreuth – Ein 45 Jahre alter Autofahrer ist in der Innenstadt von Bayreuth am Steuer seines Wagens gestorben. Wie die Polizei berichtete, war der Mann am Mittwochvormittag mit seinem Pkw in den Gegenverkehr geraten. Der Fahrer eines entgegenkommenden Fahrzeugs musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der Wagen des 45-Jährigen prallte gegen zwei kleinere Bäume und in einen Zaun.

Nach ersten Erkenntnissen starb der Mann aber nicht an den Verletzungen des Unfalls. Die Polizei geht vielmehr von gesundheitlichen Problemen aus. Ein Sachverständiger soll nun die genaue Unfallursache klären.

 

0 Kommentare