Zurück zur SpVgg Landshut Löwen-Abgang: Tobias Steer verlässt den TSV 1860

Verlässt den TSV 1860 nach nur einer Saison wieder: Tobias Steer. Foto: imago

Der TSV 1860 verzeichnet einen weiteren Abgang. Talent Tobias Steer wird die Löwen verlassen und zu seinem vorherigen Klub SpVgg Landshut zurückkehren.

 

München - Tobias Steer und der TSV 1860 gehen künftig wieder getrennte Wege. Wie die Landshuter auf ihrer Homepage bekanntgaben, wird der 20-jährige Stürmer zu seinem vorherigen Verein zurückkehren.

Bei den Löwen hatte das Talent unter Trainer Daniel Bierofka keine große Rolle spielen können und kam nur zu einer Einsatz-Minute in der Regionalliga Bayern gegen den VfR Garching (4:1) und ein Spiel im Toto-Pokal gegen die SpVgg Bayreuth (1:2). In der Bayernliga Süd kam er für die U21 der Sechzger in 14 Spielen zum Einsatz und erzielte dabei drei Tore.

Damit ist Steer nach fünf Neuzugängen um Adriano Grimaldi (Preußen Münster), Marius Willsch und Herbert Paul (1. FC Schweinfurt 05), Kristian Böhnlein (Bayreuth), Alessandro Abruscia (Stuttgarter Kickers) und den bisherigen Abgängen von Felix Baschmid, Lukas Aigner (beide Wacker Burghausen) und Lucas Genkinger (Garching) der vierte Spieler, der die Sechzger verlässt.

 

1 Kommentar