Zum Todestag von Monti Lüftner Promis spielen und feiern bei Tennis-Gaudi in Kitzbühel

Sportliche Society: Diese VIPs vergnügten sich am Wochenende in Kitzbühel... Foto: BrauerPhotos

Zum zehnten Todestag von Musik-Manager Monti Lüftner spielen die Promis Tennis für den guten Zweck. In Kitzbühel mit dabei: Entertainer Roberto Blanco, Modemacher Werner Baldessarini, Moderator Fritz Egner, Unternehmerin Bärbel Bagusat und PR-Lady Renata Kochta.

 

Spiel, Satz, Sieg und Party in Kitzbühel. Zahlreiche Prominente kamen am Wochenende in die Gamsstadt. Nicht nur um frische Bergluft zu tanken (und im Kitzhof zu nächtigen), sondern auch um am "Monti Celebration Cup" teilzunehmen – zu Ehren des Musik-Managers Monti Lüftner (Ariola-Gründer und Entdecker von Whitney Houston). Tennis war, neben der Musik, Montis große Leidenschaft. Alljährlich versammelte er die Society beim "Monti Cup" um sich – und alle kamen, von Gunter Sachs bis hin zu Liz Mohn. 2009 wurde Lüftner auf dem Garchinger Wertstoffhof von einem Lkw überrollt.

Promis spielen Tennis-Turnier im Stanglwirt

"Wir haben alle viel mit Monti erlebt und immer eine wunderbare Zeit mit ihm bei seinen Turnieren gehabt. So kam ich auf die Idee, zu seinem zehnten Todestag den Monti Cup auf ABV-Art wieder aufleben zu lassen", so Moderator Goofy Förster, der den "Monti Celebration Cup" ins Leben gerufen und im berühmten Bio-Hotel "Stanglwirt" auf die Beine gestellt hatte. 

Roberto Blanco kommt mit Ehefrau Luzandra

Roberto Blanco kam mit seiner Frau Luzandra nach Kitzbühel – aber ohne Tennis-Ausrüstung: "Ich habe ein Jahr nicht mehr Tennis gespielt und wollte das den anderen Teilnehmern nicht antun", meinte er schmunzelnd. "Aber früher beim Monti Cup habe ich immer mitgespielt – und sogar dreimal den Pokal gewonnen." Wie es aber schon bei Monti üblich war, gab es für fast (jeden) Teilnehmer einen Preis – dieses Mal für Roberto eine Tasche von "Aigner" für die "weiteste Anreise". Er und Luzandra waren eigens vom am Bodensee gekommen.

Roberto Blanco wird 82: "Ich rauche nicht und trinke mäßig"

Beim Gruppenfoto auf dem Tennisplatz stimmte Blanco sein berühmtes "Ein bisschen Spaß muss sein" an – und alle sangen mit. Kaum zu glauben, dass er am 7. Juni 82 Jahre alt wird. Wie wird er seinen Geburtstag feiern? "Wir hatten mehrere Optionen", erzählte Roberto Blanco. "Von Zürich über Berlin bis Mallorca. Aber wir werden wie es aussieht nach Bad Kissingen zu einer Oldtimerrallye fahren. Freunde haben uns eingeladen und ich werde meinen Geburtstag am Steuer eines weißen Oldtimer Cabrio verbringen. Darauf freue ich mich schon sehr."

Sein Jung-Geheimnis? "Ich rauche nicht und trinke mäßig. Ich schlafe immer neun Stunden. Ich denke immer positiv und mein Motto lautet 'Leben und leben lassen'. Die Musik hält mich jung – und natürlich Luzandra."

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading