Zum Glück war Dienstsport Schlimmer Sturz im Westbad: Feuerwehrler retten Mädchen (1)

Unfall im Westbad. Glücklicherweise war die Feuerwehr vor Ort. (Archivbild) Foto: SWM/Götzfried

Nach einem schweren Sturz im Westbad fängt ein Kleinkind an zu krampfen. Glücklicherweise hat die Feuerwehr Pasing gerade Dienstsport.

 

Pasing – Glück im Unglück für ein eineinhalbjähriges Mädchen am Donnerstag im Westbad. Die Kleine war am Nachmittag an einem Beckenrand heftig mit dem Kopf voran auf den Boden gestürzt und hatte danach einen Krampfanfall erlitten.

Genau zu dieser Zeit betraten gerade Beamte der Feuerwache Pasing das Westbad auf dem Weg zum Dienstsport. Weil die Feuerwehrler auch während des Sports immer erreichbar sein müssen, trugen sie ein Funkgerät bei sich und wurden umgehend alarmiert, noch bevor das Personal am Schwimmbadeingang überhaupt von dem Unfall erfahren hatte.

Die Einsatzkräfte versorgten das kleine Mädchen so lange, bis der Kindernotarzt vor Ort war und konnten dann, mit etwas Verspätung, zum Dienstsport antreten.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading