Zum dritten Mal in kurzer Zeit München: Erneut Überfall auf Tipico-Wettbüro

In Pasing wurde ein Tipico-Wettbüro überfallen, die Täter konnten unerkannt flüchten. (Symbolfoto) Foto: Carsten Rehder/dpa

In Pasing wurde ein Tipico-Wettbüro überfallen. Der Anbieter von Sportwetten wird im Februar zum dritten Mal zum Ziel von Räubern.

 

München - Zwei maskierte Männer haben am späten Freitagabend ein Tipico-Wettbüro in der Planegger Straße in Pasing überfallen. Einer der Männer war mit einer Pistole bewaffnet. Es war bereits der dritte Überfall auf ein Wettbüro innerhalb von neun Tagen.

Die beiden Männer hatten sich mit einem Tuch über Mund und Nase verhüllt, außerdem hatten sie sich ihre Kapuzen über den Kopf gezogen, als sie am Freitag die Filiale in Pasing betraten. Die Räuber zwangen einen Angestellten, ihnen Geld in einen mitgebrachten Beutel zu stopfen. Trotz schneller und großer Fahndung entkamen die Täter.

Ähnliche Überfälle in Moosach und Großhadern

Bereits am 12. und 16. Februar gab es ähnliche Überfälle auf Tipico-Wettbüros. Am Sonntag, den 16. Februar überfiel ein maskierter und bewaffneter Mann das Wettbüro in der Pelkovenstraße in Moosach. Am 12. überfielen vier Maskierte das Büro in der Würmtalstraße in Großhadern. Obwohl jedes Mal eine Großfahndung lief, konnten die Täter entkommen.

Am 31. Juli 2019 wurde zudem ein Tipico-Wettbüro in Ottobrunn überfallen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading