Zu Weihnachten: Yoga und Kochen im Himalaya Spirituelle Besinnung in Bhutan

Mittendrin in Bhutan, dem mystischen Königreich im Himalaya Foto: martinmorrell.com

Weihnachten und Silvester im mystischen Bhutan verspricht vor allem spirituelle Besinnung und kulturelle Einblicke. Ein Kurztrip für Himalaya-Entdecker.

 

Wer einmal richtig exotische Weihnachtstage verbringen will, fliegt nach Bhutan. Das unabhängige Königreich im Himalaya, so groß wie die Schweiz und an der Grenze zu Indien gelegen, ist bekannt für spirituelle Besinnung und gemeinsame Erlebnisse gegenüber materiellen Gaben.

Beides wollen die Schwesternresorts Uma Paro und Uma Punakha ihren Gästen vermitteln, dazu Einblicke in die Kultur- und Naturschätze des mystischen Reiches. Zur Kultur gehört zum Beispiel die bhutanesische Küche, die Küchenchefs helfen bei der Zubereitung von "Momo"-Knödeln oder "Ema Datshi", dem bhutanesischen Nationalgericht aus Chilli und Käse. Zu Heiligabend und Silvester werden in den Bukhari Restaurants von Uma Paro und Uma Punakha modern interpretierte, bhutanesische Fest-Menüs serviert.

Was man dort sonst noch tut? Vor allem relaxen - beim täglichen Yoga und mit den vielseitigen Wellness-Angeboten. Auch Wanderungen durch die umliegenden Wälder werden gerne unternommen, ebenso die Möglichkeit, sich in der hohen Kunst des Bogenschießens unterrichten zu lassen.

Das Festtagsprogramm in Uma Paro und Uma Punakha wird vom 23.12.2014 bis zum 1.1.2015 angeboten. Für Gäste sind die Kultur-Chrashkurse im Preis inbegriffen. Weitere Informationen finden Sie auf der Hotel-Homepage.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading