Zorneding Vollsperrung der B 304 nach schwerem Unfall

Schrecklicher Anblick: der komplett zerstörte Volvo an der Unfallstelle. Foto: Thomas Gaulke

Auf der B 304 ist es in der Nacht zum Mittwoch zu einem schweren Unfall mit vier zum Teil schwer verletzten Personen gekommen.

 

Zorneding -Bei einer Kollision auf der B304 bei Zorneding, kam es zu einem schweren Unfall mit mehreren Verletzten. Ein Opel Cabrio war offenbar mit hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn geraten und seitlich mit einem entgegenkommenden Volvo kollidiert.

Durch den Aufprall der beiden Fahrzeuge kamen diese von der Fahrbahn ab und landeten im Acker bzw. auf einem parallel verlaufenden Radweg. Die Unfallstelle erstreckte sich auf eine Länge von knapp 200 Metern; die Fahrbahn war von zahllosen Trümmern und Scherben übersät.

Die Volvo-Fahrerin mußte von der Feuerwehr durch Abtrennen der Fahrertür befreit werden. Vier Personen wurden zum Teil schwer verletzt und von Kräften des Rettungsdienstes versorgt. Ein Patient kam mit dem ITH "Christoph München" in ein Krankenhaus. Die B 304 war für mehrere Stunden komplett gesperrt.

 

0 Kommentare