Zigarette geraucht Miesbach: 74-Jährige verbrennt in ihrem Bett

Eine Zigarette war schuld: Eine ältere Dame ist in einem Senioren-Heim in Miesbach verbrannt Foto: dpa

Tod in den Flammen: Eine 74 Jahre alte Frau ist in Moesbach ums Leben gekommen. Die Frau verbrannte in ihrem Bett. Offenbar war eine Zigarette der Auslöser für das Feuer.

 

Miesbach - Bei einem Feuer in einem oberbayerischen Seniorenheim ist in der Nacht zum Montag eine 74 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Die Frau verbrannte in ihrem Bett, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Montag mitteilte. Demnach ereignete sich das Unglück in einem Altenheim in Kreuth, im Landkreis Miesbach. Den Ermittlungen zufolge habe die Frau im Bett geraucht, sagte ein Polizeisprecher. Als eine Pflegerin den Brand bemerkte, habe das Bett der Frau bereits in Flammen gestanden. Andere Heimbewohner seien nicht in Gefahr gewesen.

 

0 Kommentare