Zeitumstellung Ilse Aigner will die Sommerzeit abschaffen

... oder auch die Winterzeit. Jedenfalls plädiert Bayerns Wirtschaftsministerin für ein Ende der Zeitumstellung.

 

München - Stellt man die Uhren jetzt vor - oder zurück? Millionen Deutsche fragen sich das zweimal im Jahr - wenn die Uhren zur Sommer- oder Winterzeit umgestellt werden.

Wie lästig, findet Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner. Die CSU-Politikerin plädiert deshalb für eine Abschaffung der Zeitumstellung zwischen Winter- und Sommerzeit. „Das wäre eine tolle Geschichte, wenn sich die EU Gedanken darüber machen könnte“, sagte Aigner am Donnerstag in München.

Ein Verzicht auf den halbjährlichen Wechsel „würde viele freuen – auch mich“, sagte Aigner. Das könne aber nur die EU entscheiden. Die Umstellung auf die Sommerzeit steht am übernächsten Sonntag an. Dann wird die Uhr eine Stunde vorgestellt.

 

50 Kommentare