Zeit für sich selbst Britney Spears: Ihre Schwester und ihr Freund stärken ihr den Rücken

Sängerin Britney Spears braucht Zeit für sich Foto: MJT/AdMedia/ImageCollect

US-Sängerin Britney Spears braucht Zeit für sich. Ihre Schwester und ihr Freund stärken ihr den Rücken: "Es ist ein Zeichen von Stärke".

 

US-Star Britney Spears (37, "Toxic") hat sich offenbar eine Auszeit verordnet. Auf Instagram schreibt die Sängerin: "Wir alle müssen uns Zeit für ein wenig 'Ich-Zeit' nehmen." Wie das US-Promi-Portal "TMZ" meldet, soll sie sich dafür in eine psychiatrische Einrichtung begeben haben. Als Grund werden die gesundheitlichen Probleme ihres Vaters genannt. Bei ihren Liebsten kommt die Aktion gut an.

"Es ist keine Schwäche"

Spears' Freund, Personaltrainer Sam Asghari (25), spricht ihr öffentlich Mut zu: "Es ist keine Schwäche, es ist ein Zeichen von absoluter Stärke, von der sich die Menschen einfach inspirieren lassen sollten, zumindest bin ich es", schreibt er auf Instagram.

Und auch ihre jüngere Schwester, Sängerin Jamie Lynn Spears (28), hat auf ihren Post reagiert: "Yup, nach meinem ersten Schultag fuhr sie im Bus mit mir nach Hause, weil sie einfach die Beste ist", schreibt sie zu einem Foto, das die beiden Schwestern strahlend aus dem Schulbus steigen zeigt.

Ihr Vater ist sehr krank

Erst Anfang Januar hatte Britney Spears selbst via Instagram die lebensbedrohlichen Gesundheitsprobleme ihres Vaters öffentlich gemacht. Eigentlich sollte sie im Februar mit ihrer neuen Las-Vegas-Show "Domination" starten, diese hatte sie aber kurzfristig abgesagt, um Papa Jamie Spears (66) zur Seite zu stehen. "Ich musste die schwierige Entscheidung treffen, mich zu diesem Zeitpunkt voll und ganz auf meine Familie zu konzentrieren", schrieb die Sängerin damals.

Eine zarte Seele

Britney Spears' Entscheidung bekommt in Anbetracht ihrer persönlichen Historie eine gewisse Brisanz. Denn der ehemalige Kinderstar geriet im Jahr 2007 in eine veritable Lebenskrise. Nach dem Scheitern ihrer Ehe mit Tänzer Kevin Federline (41), mit dem sie zwei Söhne hat, ließ sie sich den Kopf kahl rasieren. Daraufhin begab sie sich kurzzeitig in ein Suchttherapiezentrum in Kalifornien.

Ende 2007 wurde Federline das alleinige Sorgerecht für die Söhne zugesprochen, Spears bekam lediglich ein Besuchsrecht unter Aufsicht. Anfang 2008 eskalierte die Situation erneut. Nachdem sich die Sängerin mit ihren Kindern in ihrer Villa in Los Angeles verbarrikadiert hatte, wurde sie in eine Klinik zwangseingewiesen. Anfang Februar 2008 wurde die Sängerin entmündigt. Das Gericht setzte ihren Vater als Vormund ein. Seither verwaltet er ihr Millionenvermögen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading