Zahlen des Planungsverbandes Boomregion: Alle wollen nach München

Alle wollen nach München - die Zahlen der Boomregion zum Durchklicken! Foto: Martha Schlüter

Boomregion: In der Landeshauptstadt leben weiterhin die meisten Kinder – der Regionale Planungsverband stellt die neuesten Zahlen vor.

 

MÜNCHEN - Der Raum München ist weiterhin die stärkste Region in Bayern. Hier leben 21 Prozent aller Bayern (rund 2,7 Millionen) – und hier wurde im vorigen Jahr 30 Prozent des bayerischen Bruttoinlandsprodukts erwirtschaftet: etwa 125 Milliarden Euro.

Entgegen dem Bundestrend wird hier die Bevölkerung weiter zunehmen: Nach den Prognosen des Planungsverbands hält das Wachstum an. Bis 2030 soll die Region um 280.000 Einwohner wachsen. Damit gehört sie zu den wenigen Wachstumsregionen in Deutschland.

Am meisten betrifft es München (derzeit: 1,4 Millionen Einwohner): Plus 156.700 Einwohner (+11,6 %). Zur Planungsregion gehören neben München die Landkreise München, Dachau, Ebersberg, Erding, Freising, Fürstenfeldbruck, Landsberg und Starnberg. Der Planungsverband hat die wichtigsten Zahlen in einer sehr informativen Broschüre erfasst.

 

2 Kommentare