Youngster des FC Bayern Angreifer Franck Evina unterschreibt Profivertrag

Franck Evina feierte gegen Eintracht Frankfurt sein Bundesliga-Debüt. Foto: dpa

Tag der Verlängerungen beim FC Bayern: Nach Arjen Robben und Rafinha hat nun auch Youngster Franck Evina einen neuen Kontrakt unterschrieben.

 

München - Angreifer Franck Evina hat beim FC Bayern einen Profivertrag bis 2021 unterzeichnet. Dies gab der deutsche Rekordmeister am Freitag bekannt. "Franck ist ein schneller Offensivspieler, der athletisch enorm viel mitbringt", beschreibt Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic, "wir sind sehr froh, ihn langfristig an uns gebunden zu haben und wollen seine gute Entwicklung weiter vorantreiben."

Auch der 17-Jährige zeigt sich erfreut über seinen neuen Vertrag: "Es ist eine große Ehre für mich, dass ich diese Chance beim FC Bayern erhalte. Ich will in den nächsten Jahren weiter viel dazu lernen und das Vertrauen des Klubs mit guten Leistungen zurückzahlen“, sagte Evina, der bereits ein Länderspiel für die deutsche U18-Nationalmannschaft absolvierte.

Franck Evina hat eine steile Karriere hinter sich

Evina wechselte 2013 vom SV Neuperlach-München in die U14 des Rekordmeisters. Seitdem geht es steil bergauf: Erst im vergangenen Winter wurde er von der U19 zu den Amateuren befördert, beim 4:1-Sieg im April gegen Eintracht Frankfurt gab er sein Debüt in der ersten Mannschaft.

Bei den Bayern wird also fleißig für die Zukunft geplant. Am Freitag verlängerten bereits Arjen Robben und Rafinha ihre Verträge, Franck Ribéry hängt ebenfalls noch ein Jahr dran. In Lars Lukas Mai haben die Münchner bereits vor einigen Wochen einen hochtalentierten Jugendspieler langfristig an den Verein gebunden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading