XXL Augenaufschlag Verlängern Sie Ihre Wimpern optisch - ohne Fake Lashes

Lange Wimpern sind der Traum jeder Frau Foto: Cover Media

Von Beyoncé zu Kylie Jenner, viele Stars und Sternchen geben mittlerweile zu, täglich Fake-Wimpern zu tragen. Für einen aufmerksamkeitserregenden Augenaufschlag tragen manche Promis sogar zwei Sets unechter Wimpern übereinander. Im stinknormalen Alltag lässt sich das jedoch nicht so leicht umsetzen.

 

Erstens dauert das Auftragen besonders für ungeübte Beauty-Queens ganz schön lange, zweitens kann sich das Gewicht unechter Wimpern auf Dauer auch auf den Schwung und die Länge Ihrer normalen Wimpern auswirken. Mit einigen kleinen Tricks können Sie den Fake-Effekt jedoch auch ganz problemlos nachahmen. Wir verraten Ihnen, wie's geht.

Um Ihren Wimpern möglichst viel Länge zu verleihen, tragen Sie am besten mehrere dünne Schichten Mascara auf. Wir empfehlen als Basis eine schwarze Wimperntusche, zum Beispiel die Lash Sensation von Maybelline. Fangen Sie ganz nah am Wimpernkranz an, und ziehen Sie die Bürste bis in die Spitzen Ihrer Wimpern, um lästige Klümpchen zu vermeiden.

Um Beyoncés verführerische Katzenaugen nachzustylen, sollten Sie besonders in den äußeren Augenwinkeln mehr Farbe auftragen. Verwenden Sie eine volumenspendende Wimperntusche wie den NARS Audacious Mascara, und tuschen Sie die äußeren Wimpern gezielt mehrmals, um ihnen Fülle zu verleihen.

Zum Abschluss empfehlen wir Ihnen einen braunen Mascara für den unteren Wimpernkranz, zum Beispiel die 'They're Real!'-Wimperntusche von Benefit. Damit können Sie auch die unteren Wimpern definieren und optisch verlängern, ohne dem oberen Wimpernkranz die Schau zu stehlen. Dank dem speziell entwickelten Applikator lässt sich dieses Produkt außerdem wunderbar leicht und ganz ohne Patzer auftragen.

 

0 Kommentare