Würzburg Betrunkene ohne Führerschein kracht in Leitplanke

Völlig betrunken, ohne Führerschein und noch dazu im nicht versicherten Auto ist eine Frau auf der Autobahn A3 bei Geiselwind in die Leitplanke gekracht.

 

Geiselwind/Würzburg – Dabei erlitt sie leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden von 10 000 Euro. Wie die Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried mitteilte, geriet die 35-Jährige am Freitagmorgen ins Schlingern und prallte in die Mittelleitplanke.

Ein Alkoholtest ergab, dass sie 2,3 Promille Alkohol im Blut hatte. Zudem stellte sich heraus, dass sie keinen Führerschein besaß und ihr Auto seit Mai 2011 nicht mehr versichert war. Gegen sie wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

 

1 Kommentar