Wohnungsdurchsuchung in Perlach Dealer (21) mit Machete in München festgenommen

Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler Drogen und eine Machete. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein 21-jähriger Münchner soll in seiner Perlacher Wohnung mit Betäubungsmitteln gehandelt haben. Die Polizei fand bei der Durchsuchung bei ihm daheim diverse Drogen und eine Machete.

 

Perlach - Von seiner Wohnung im Bereich der Ständlerstraße aus hat ein 21-jähriger Arbeitsloser offenbar einen schwunghaften Handel mit Drogen betrieben. Als einer seiner Kunden am Donnerstag aus dem Haus kam, wurde er bereits von der Polizei erwartet. In der Wohnung fanden die Beamten rund zwei Kilo Marihuana, etwas Kokain und Amphetamin.

Wohnung in München - Polizei findet Drogen und eine Machete

Um seine Drogen zu schützen, hatte der Verdächtige eine Machete in der Wohnung griffbereit herumliegen. Gegen ihn wird wegen bewaffneten Drogenhandels in nicht geringer Menge ermittelt.

Dem Münchner drohen fünf Jahre Gefängnis. Weil er wegen einer Gewalttat eine Bewährungsstrafe ausstehen hat, erließ ein Richter gegen ihn Haftbefehl.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading