Wohnen in München Münchner demonstrieren gegen Mietpreise

Rund 300 Menschen haben am Samstag am Stachus gegen steigende Mieten demonstriert und den Bau günstigerer Mietwohnungen verlangt. Die Bilder! Foto: dpa

Rund 300 Menschen haben am Samstag am Stachus  gegen steigende Mieten demonstriert und den Bau günstigerer Mietwohnungen verlangt.

 

München  –  Die Veranstalter sprachen von 600 Teilnehmern der Kundgebung auf dem Karlsplatz, erwartet hatten sie 1000.

Die Kampagne unter dem Motto „Stoppt die Mietpreisspirale“ wird von mehreren Münchner Organisationen, Mietervereinen und der Studierendenvertretung der Ludwig-Maximilians-Universität organisiert. Vor allem in München sind die Mieten in den vergangenen Jahren wegen des knappen Wohnraums deutlich gestiegen.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading