Wo wird in Bayern geblitzt? Blitzer-Marathon: Sondertermin für München

Von 18. bis 23.4. findet der Blitzer-Marathon in ganz Bayern statt. Zudem gibt es am 16. April einen extra Termin für München Foto: dpa

Jedes Jahr findet er statt - und das zum Leidwesen vieler Autofahrer: Der Blitz-Marathon. Am Wochenende wird auf Bayerns Straßen geknipst, davor liegt der Schwerpunkt sogar auf München. Die AZ zeigt, wo Sie bremsen sollten.

 

München - Autofahrer aufgepasst: Am Donnerstag (16. April) findet ein Blitz-Marathon in München statt. Von 6 bis 24 Uhr sind zahlreiche zusätzliche Blitzer im ganzen Stadtgebiet aufgestellt. Von 18. bis 23.4. wird im Rahmen einer Schwerpunktwoche auf den bayerischen Landstraßen weiterhin verstärkt die Geschwindigkeit kontrolliert.

Achtung, hier wird geblitzt!

In München sind am kommenden Donnerstag unter anderem am Frankfurter Ring, in der Leopoldstraße und in der Schleißheimer Straße zusätzliche Geschwindigkeitskontrollen vorgesehen.

Ziel des Blitzmarathons ist es, Autofahrer für die Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren, denn überhöhte Geschwindigkeit ist die Hauptunfallursache auf deutschen Straßen.

Bayernweit sind während des Blitzmarathons beziehungsweise der anschließenden Schwerpunktwoche rund 2.100 Kontrolleure an 2.200 Stellen im Einsatz.

 

3 Kommentare