Winterwanderung „Sonnenweg“ in Oberammergau Schöne weiße Winterlandschaft auf dem Sonnenweg wandern

Auch im Winter ist es schön fließendem Gewässer zu folgen. Foto: Ammergauer Alpen GmbH

Auch wenn die meisten Wanderfreunde hauptsächlich im Sommer ihre Wege erklimmen, so kann man doch auch im Winter wunderschöne Wanderungen erleben. Der Schnee ist hier ein Grund und kein Hindernis die Wanderschuhe auszupacken.

 

Wer es liebt weitreichend schneebedeckte Natur zu genießen und dabei auch noch zu wandern, der ist im Oberammergau genau richtig. Hier findet sich zum Beispiel eine Winterwanderung mit dem wunderschönen Namen „Sonnenweg“. Dabei handelt es sich um eine Wanderung entlang der Ammer. Die Wanderfreunde laufen durch das Weidmoos und das Graswangtal bis zum Schloss Linderhof.

Die Strecke:

Der Startpunkt der Tour ist die Touristen Information Oberammergau. Von dort aus geht es zur Ammer, anschließend überquert man die Brücke und wandert ca. 3 Kilometer abwärts. Eine wunderschöne Winterlandschaft erwartet die Wanderer. Im Naturschutzgebiet Weidmoos geht die Strecke entlang des Sonnenwegs Richtung Linderhof. Hier können die Besucher verschneite Bauernhöfe bewundern und bei Gelegenheit auch eine kleine Rast am Gradwang (Einkehr) einlegen. Anschließend geht es weiter auf den Kohlbachweg durch den Wald bis schließlich der Park von Schloss Linderhof erreicht wird. Wer die Strecke nicht wieder zurückwandern möchte, kann ab hier auch den Bus nehmen.

Eine ganz besondere Gelegenheit…

Wem die schöne Wanderroute alleine noch nicht Anlass genug ist, das atemberaubende Oberammergau zu besuchen, für den sollte das „Best of Wandern Testcenter“ im Hotel Schillingshof in Bad Kohlgrub das letzte Fünkchen auf der Waage sein. Hier kann man sich nämlich kostenlos das neuste Outdoorequipment ausleihen. Ob GPS-Geräte, Rücksäcke, Multifunktionsjacken, Wanderschuhe, Stöcke und Stirnlampen, Ferngläser oder Tourensoftware – hier findet jeder das perfekte Accessoire für sein persönliches Winterwunderland.

Details:

  • Länge: 12,60km
  • Dauer: ca. 4 Stunden
  • Schwierigkeit: Mittel
  • max. Höhe: 998m
  • min. Höhe: 832m
 

1 Kommentar