Willy Astor „Fußballgott, komm helf“

Singt an sich lieber für die Roten: Kabarettist Willy Astor bei einem Auftritt beim FC Bayern – im passenden Trikot. Foto: Augenklick

Exklusiv für die AZ schreibt Kabarettist und Sänger Willy Astor, Bayern-Fan und Autor der Vereinshymne „Stern des Südens“, ein Gedicht über die Unentbehrlichkeit des TSV 1860.

 

ich will hier nicht wild mosern
die sechzger fans düpiern
mir sin doch froh dass do san
dass münchen d’sechzger spürn


das sollte auch so bleiben
denn sind sie doch als elf
für münchen doch so wichtig
drum fußballgott, komm helf


lass unsre blauen löwen
nicht fall'n in liga drei
sie dürfen nicht verhungern
so lang sinds scho dabei


ich würd euch gern bestaunen
in bundesliga eins
beim legendären derby
von mir aus 1:1


solang die bayern meister werdn
hätt ich euch gern dabei
ich drück euch beide daumen
und wenn ichs hätt auch drei!


euer stern des südens,
willy astor

 

8 Kommentare