Willkommen im Grimaldi-Clan So ist die Familie von Charlotte Casiraghis Baby

Eine langweilige Kindheit wird der Sohn von Charlotte Casiraghi und Gad Elmaleh in der Familie Grimaldi nicht haben. Das Fürstenhaus hat einige schillernde Charkatere vorzuweisen.

 

Paris - Die schöne Charlotte Casiraghi (27) ist Mutter! Am Dienstagabend hat sie einen Sohn zur Welt gebracht. Der Vater des Kindes, Gad Elmaleh (42), schwärmte von seiner Lebensgefährtin im "People Magazine": "Sie wird die beste Mutter, weil sie sehr großzügig und liebevoll ist."

Das Kind wird in die schillernde Welt von Monaco hineingeboren; seine Familie mütterlicherseits ist eine der faszinierendsten der Welt. Der Kosmos der Grimaldi, des herrschenden Geschlechts in Monte Carlo, wird von einigen berühmten Verwandten bestimmt, die - jede(r) für sich - bereits für abendfüllende Unterhaltung gesorgt haben. Die Nachrichtenagentur spot on news stellt die wichtigsten Köpfe einer ungewöhnlichen royalen Familie vor.

Die Mama:

Charlotte Casiraghi (27) ist eine der glamourösesten Frauen Europas. Sie hat die Schönheit ihrer Mutter Prinzessin Caroline geerbt und arbeitete 2013 für das Modeunternehmen Gucci als Testimonial. Charlotte hat außer ihrem perfekten Äußeren und einer großen Sportlichkeit - sie ist eine anerkannte Springreiterin - auch jede Menge Geist zu bieten. Die studierte Philosophin hat einen Abschluss der berühmten Pariser Universität Sorbonne. Charlotte steht in der Thronfolge von Monaco auf Rang vier und die Royal-Watcher fragen: Wann heiratet sie den Vater ihres Kindes?

Der Papa:

Gad Elmaleh (42) hat das Talent, Menschen zum Lachen zu bringen. Er ist als Sohn jüdischer Eltern in Marokko aufgewachsen. Nach seinem Studium in Montreal (Kanada) zog er nach Paris und wurde Schauspieler. Heute ist Elmaleh einer der bekannteste Komiker Frankreichs; 2006 wurde er mit dem französischen Orden der Künste und Literatur ausgezeichnet. Gad ist bereits Vater, seiner gescheiterten Ehe mit der Schauspielerin Anne Brochet ("Cyrano von Bergerac") entstammt ein gemeinsamer Sohn.

Die Onkel & Tanten:

Da wäre erst einmal Onkel Andrea Casiraghi (29), die eigentliche Nummer zwei in der monegassischen Thronfolge. Andrea hat im August 2013 die schöne Kolumbianerin Tatiana Santo Domino (29) geheiratet, eine Enkeltochter des Bier-Milliardärs Julio Mario Santo Domingo. Das Paar hat seit März 2013 den gemeinsamen Sohn Sacha Stefano Casiraghi, ein Cousin von Carlottes Baby. Somit hätte Charlottes Kind einen Spielgefährten im passenden Alter. Ein weiterer Onkel ist Pierre Casiraghi, Charlottes jüngerer Bruder, der mit der italienischen Prinzessin Beatrice Borromeo verbandelt ist. Die TV-Journalistin hat sich in ihrem Fernsehfilm "Mamma Mafia" mit der organisierten Kriminalität angelegt. Und als Tante wäre Charlottes Halbschwester Alexandra Prinzessin von Hannover zu nennen, die der Ehe von Prinzessin Caroline mit Prinz Ernst August von Hannover entstammt. Sie ist jetzt 14 Jahre alt und kommt als Spielkameradin wohl nicht mehr in Frage.

Die schöne Oma:

Prinzessin Caroline von Hannover (56) gilt als eine der elegantesten Frauen der Welt. Die Tochter von Fürst Rainier von Monaco und der bildschönen Schauspielerin Gracia Patricia ist in dritter Ehe mit Prinz Ernst August von Hannover verheiratet. Sie ist in der monegassischen Thronfolge derzeit die Nummer eins.

Der Stief-Opa:

Prinz Ernst August von Hannover (59) übernimmt die Rolle des Großvaters, weil der eigentliche Opa, der italienische Industrielle Stefano Casiraghi, 1990 bei einem Motorbootrennen tödlich verunglückt ist - damals war seine Tochter Charlotte vier Jahre alt. Ernst August, einer der ranghöchsten deutschen Adligen, ist seit 1999 mit Charlottes Mutter Prinzessin Caroline verheiratet. Er gilt als unkonventioneller Mann, der auch schon mal in der Öffentlichkeit Wasser lässt und deswegen in deutschen Medien als "Prinz Pipi" bezeichnet wurde. Er hat zwei Söhne aus erster Ehe.

Der Großonkel:

Fürst Albert II. von Monaco (55) ist das derzeitige Oberhaupt der herrschenden Grimaldi-Familie. Er mag Kinder und hat mindestens zwei uneheliche, die allerdings in der Thronfolge keine Rolle spielen. Albert war früher sehr sportiv (1988 Olympiateilnahme im Zweierbob) und ist seit 2011 mit der ehemaligen südafrikanischen Schwimmerin Charlene Wittstock (35) verheiratet. In Monte Carlo warten alle darauf, dass Charlene und Albert Nachwuchs beschert wird, damit die direkte Thronfolge gesichert ist.

Die Großtante:

Stephanie von Monaco (48) ist Alberts und Carolines jüngere Schwester. Die wilde Prinzessin liebt Kinder und hat selbst drei von zwei verschiedenen Männern, unter anderem Tochter Camille Marie Kelly von ihrem ehemaligen Bodyguard und Louis Robert Paul sowie Pauline Grace Maguy aus der Ehe mit ihrem Leibwächter Daniel Ducruet. Sie hatte Affären mit einem Zirkusdirektor, einem Palastkellner und einem Gärtner. Ihre Ehe mit dem Zirkusartisten Adans Lopez Peres hielt nur etwa ein Jahr.

 

0 Kommentare