Wetter in München Sturmtief hielt Münchner Feuerwehr auf Trab

Die Münchner Feuerwehr beseitigt Sturmschäden in der Kleiststraße. Foto: Thomas Gaulke

In der Nacht zum Freitag tobte ein kräftiges Unwetter über München, was der Feuerwehr mehrere Einsätze bescherte. Verletzt wurde niemand.

 

München - Ein Sturmtief bescherte der Münchner Feuerwehr am Donnerstag Abend mehrere Einsätze. Sie musste insgesamt 26 Mal ausrücken und umgestürzte Bauzäune und Werbetafeln wieder aufrichten. Am dramatischsten ging es in der Stolzstraße zu. Hier riss der starke Wind eine ganze Solaranlage von einem Dach. Verletzt wurde aber niemand. Die Feuerwehr riegelte die Einsatzstelle ab. Der Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden.

 

0 Kommentare