Wer schafft es in die Startelf? Abschlusstest gegen Burghausen: "Hoffnung auf einige Tore"

Wer bekam ein Leibchen? Im Training testete Benno Möhlmann schon mal seine A-Elf. Foto: sampics/Augenklick

Im letzten Testspiel vor den restlichen 15 Ligaspielen können sich alle Löwen-Spieler nochmal für die Startelf empfehlen. Am Samstag treten die Sechzger in Burghausen an. Trainer Benno Möhlmann erklärt, was er von der Partie erwartet.

 

München - Das letzte Spiel der Wintervorbereitung gegen Wacker Burghhausen am Samstag (14 Uhr, im AZ-Liveticker) wird für die Löwen die Generalprobe, bevor für sie die Liga am 6. Februar gegen Nürnberg wieder startet.

Die Spieler werden nach dem Testspiel auch wissen, wo sie innerhalb der Mannschaft stehen. Als offen schreibt Trainer Benno Möhlmann den Konkurrenzkampf der beiden Torhüter Vitus Eicher und Stefan Ortega aus. Jeder der beiden Keeper soll eine Halbzeit spielen und sich zeigen können.

Wacker Burghausen ist "keine Mannschaft, die unbezwingbar ist"

Möhlmann kündigt außerdem an: "Der ein oder andere wird auch etwas länger spielen. Das muss aber auch das Spiel und die Leistung ergeben.“ Das Spiel gegen Burghausen kann daher durchaus als Indiz auf die Startaufstellung gegen Nürnberg gewertet werden.

So oder so erwartet sich Möhlmann, "dass wir sehr konzentriert arbeiten, dass wir in der Offensive unsere Situationen haben und sich die Mannschaft da nochmal Selbstbewusstsein holt.“ Der Regionalligist Wacker Burghausen sei „keine Mannschaft, die unbezwingbar ist.“ Von daher hat der Löwen-Trainer die „Hoffnung, dass wir einige Tore machen werden.“

Adlung und Kagelmacher beim Testspiel dabei

Mit von der Partie werden auch die zuletzt angeschlagenen Gary Kagelmacher und Daniel Adlung sein: "Das sah heute gut aus." Beim abschließenden Trainingsspiel gab Möhlmann schon einmal einen möglichen ersten Hinweis auf die Aufstellung gegen Burghausen.

So spielte die A-Elf der Löwen:

Ortega - Kagelmacher, Schindler, Mauersberger, Wittek - Bülow - Aycicek, Liendl, Adlung - Mölders, Okotie

 

3 Kommentare