Wer muss gehen? RTL schmeißt drei bekannte Gesichter bei "Let's Dance" raus

Haben 2019 den "Let's Dance"-Pokal geholt: Ekaterina Leonova und Ex-Handballer Pascal Hens. Foto: dpa/Rolf Vennenbern

Warum haben diese drei bei RTL ausgetanzt? Die Profitänzer Ekaterina Leonova, Katja Kalugina und Evgeny Vinokurov werden in der neuen Staffel von "Let's Dance" nicht mehr bei der beliebten Show mitwirken.

 

Publikumsliebling Ekaterina Leonova ist bei der neuen Staffel der RTL-Show "Let's Dance" nicht mehr dabei. "Wir möchten in diesem Jahr auch gerne neuen Profis die Teilnahme bei 'Let’s Dance' ermöglichen", teilte ein Sendersprecher mit.

Neuer Job für Ekaterina Leonova in der RTL-Redaktion

Drei Mal in Folge hat die russische Profitänzerin ihren jeweiligen Promi-Partner zum Sieg begleitet. Zuletzt war im vorigen Jahr Ex-Handballprofi Pascal Hens mit ihr auf dem Parkett am Ende der "Dancing Star". Ingolf Lück und Gil Ofarim waren es 2017 und 2018 zuvor gewesen. Die 32-Jährige arbeitet seit September in der Online-Redaktion von RTL "als Zahlen-Expertin", so der Sender.

Drei Tänzer sind bei "Let's Dance" nicht mehr dabei

Ekaterina ist nicht die Einzige, die bei der kommenden 13. Staffel nicht mehr dabei sein wird. Auch Katja Kalugina (25) und Evgeny Vinokurov (29) werden nicht mehr mit den Stars über die Tanzfläche fegen. Der RTL-Sprecher erläuterte, es gebe jedes Jahr kleine Veränderungen in den Reihen der Profitänzerinnen und -tänzer. 

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading