Weil sie ihn geweckt hat Ostbahnhof: Betrunkener (36) greift DB-Mitarbeiterin an

Der Vorfall ereignete sich am Münchner Ostbahnhof. (Archivbild) Foto: Bundespolizei

Ein betrunkener Österreicher ist am Mittwochabend am Ostbahnhof handgreiflich geworden. Der 36-Jährige hat dabei eine DB-Mitarbeiterin attackiert.

Haidhausen - Am Mittwochabend, gegen 19:15 Uhr, wurde eine Bahn-Mitarbeiterin am Schalter von einem Reisenden informiert, dass in der Nähe des Infopoints ein Mann reglos am Boden liege.

Dort angekommen, weckte sie ihn. Der 36-jährige Österreicher begann sofort die 34-Jährige zu beleidigen. Schon zuvor hatte er Reisende angepöbelt und beleidigt. Der in Ismaning wohnhafte Mann schlug mit der Hand gegen die Brust der Bahn-Mitarbeiterin.

Attacke am Ostbahnhof: Täter hatte über 1,7 Promille

Die hinzugerufenen Bundespolizisten nahmen den Betrunkenen mit zur Wache - die Beamten konnten bei ihm einen Wert von 1,74 Promille feststellen. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Die DB-Mitarbeiterin wurde bei der Attacke glücklicherweise nicht verletzt.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading